image003

Warum meine Kamera nun trocknen muss

Meine geliebte Schwester und ich waren in Aachen unterwegs, während sie sich mit ihren Mädels getroffen haben, habe ich einfach die Zeit genutzt mit der Kamera und einem offenen Auge durch die Stadt zu laufen. Zu meiner Verwunderung war der Weihnachtsmarkt gar nicht so überfüllt, wie ich es aus meiner Kindheit kenne. Nachdem wir zusammen einige kleine Stationen unserer Kindheit in Aachen zusammen abgelaufen sind, wie z.B. die Pizzeria dalla Mamma am Ponttor, habe ich beschlossen mit der Kamera einige Orte abzulaufen, an denen ich früher fast jeden Tag war, ja, ich weiß, das Aachen Münchener Gebäude gab es damals noch nicht, aber an der Stelle, an der das jetzt steht, habe ich das erste mal einen geraucht. ;-) Ich habe fast durchweg mit 30 Sekunden Belichtubgszeit gearbeitet, damit ich keine störenden Menschen in meinen Bildern habe, doch eine kleine Gruppe von jungen Männern stellte sich vor die Kamera und harrte tatsächlich 30 Sekunden aus, sicherlich hätte ich die Einstellungen ändern können, damit sie nicht ganz so lange warten müssen, aber, hey, dann hätte ich nicht so viel Spass gehabt ;-)